30 Euro im Monat verändern die Welt eines Kindes!

Patenherz - so nennen wir unser Kinderpatenschafts-Programm. Denn mit Herz sind wir dabei, wenn es darum geht Kinderleben zu verändern.

Hunderte Paten verändern bereits das Leben ihrer Patenkinder – und damit ihre ganze Welt. Denn jeder Pate setzt Perspektiven an die Stelle von Trostlosigkeit. Jede Patenschaft schenkt Freude, wo täglich Leid drohte. Jedes Patenkind lernt eine Welt voller Möglichkeiten kennen. Eine Welt, in der die Angst, in Armut gefangen zu bleiben, mit jedem Tag schwindet.

Schenken auch Sie einem Kind Zuversicht und Freude.

Kinder stehen bei der ora Kinderhilfe stets im Mittelpunkt. Wir setzen uns für die Zukunft der Kinder ein. Jedes Patenkind erhält eine gesunde Ernährung, besucht die Schule und wird medizinisch versorgt. Dabei fördert die ora Kinderhilfe auch das Umfeld der Kinder. Ganze Familien profitieren von Versorgungspaketen, ganze Dorfgemeinschaften von Wirtschaftsförderung. All das wird möglich dank Patenschaften. In unserem Patenmagazin finden Sie weitere Infos rund um das Thema Patenschaften bei der ora Kinderhilfe.

Vertrauen geprüft und besiegelt

Das Deutsche Zentralinstistut für soziale Fragen (DZI) hat die ora Kinderhilfe geprüft und uns sein Spendensiegel verliehen. Damit zeichnet es uns für einen vertrauenswürdigen und transparenten Umgang mit den uns anvertrauten Spendengeldern aus.

Auf Herz und Nieren geprüft

Strenge Kriterien müssen gelten, wenn es um die Buchführung geht. Nach diesen Kriterien prüft der Wirtschaftsprüfer, der sich unsere Bücher genau ansieht. Sein Testat findet sich Jahr für Jahr im Jahresbericht von ora Kinderhilfe – darin ziehen wir Bilanz, blicken voraus und legen offen, welche Gelder und Sachspenden wir in welchem unserer Projekte eingesetzt haben.

Ganz ausführliche Informationen finden Sie
in unserem Jahresbericht 2015

Patenkind von ora international

Michaela Götte ist ora-Patin von Annuarithe aus Ruanda.

„Mir gefällt der Gedanke, das Leben eines kleinen Mädchens ein bisschen schöner zu machen, als es sonst vielleicht wäre. Besonders überzeugt mich der ganzheitliche Gedanke, der bei ora verwirklicht wird. Nicht nur Annuarithe selbst, sondern auch ihre Mutter, ihre drei Geschwister und die Schulgemeinde profitieren vom Patenschaftsprojekt.  In der letzten Woche habe ich sogar einen Brief meines Patenkindes erhalten. Ich hoffe, dass wir tatsächlich eine Verbindung aufbauen können, die über die reine Geldspende hinausgeht."

Impressum

Datenschutzerklärung

Urheberrecht