Not hat viele Gesichter. Entwicklungshilfe auch.

Die Projekte der ora Kinderhilfe haben immer einen Anspruch: Die Not armer und benachteiligter Kinder und der Menschen in ihrer Umgebung zu lindern.

Dazu stoßen wir in jedem Land, in dem wir tätig sind, und in jedem Bereich, in dem wir uns engagieren, positive Entwicklungen an. Und wir treiben diese Entwicklungen weiter und weiter voran. Um dem einen Anspruch gerecht zu werden:

Wir verändern Kinderleben!
Was braucht es dazu?

Vielerlei ist nötig, damit Kinder Not und Armut überwinden können: Bildung, Ernährung, Gesundheit und Hygiene sowie Schutz und Betreuung. Auch der Bereich Social Business gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Dank der Wirtschaftsförderung eröffnen sich im Umfeld der Mädchen und Jungen Chancen und Perspektiven, die aktuell ihren Familien schon bald aber den Kindern selber nutzen – schließlich gilt es Ausbildung und Einkommen langfristig zu sichern.

All dies ist Teil der ständigen Projekte, die langfristig helfen wo langfristige Hilfe nötig ist. Nicht immer aber lässt sich die Arbeit derart planen. Allzu oft ist kurzfristig Hilfe nötig. Auch dann ist ora Kinderhilfe im Einsatz. Im Katastrophenfall zögern wir nicht, den Menschen zu helfen, die plötzlich ins Unglück stürzten.

Projektarbeit weltweit.

Jedes Land ist anders. Jedes arme Land hat seine eigenen Nöte. Das zeigt sich auch in der Projektarbeit. Sie ist stets auf die besonderen Bedürfnisse der Länder und der Menschen angepasst. Das heißt: So wie kein Land dem anderen gleicht, so wenig gleicht ein Projekt dem anderen. Das Ziel aber bleibt:

Wir verändern Kinderleben.

Helfen Sie uns dabei.

Impressum

Datenschutzerklärung

Urheberrecht